Wasserrettungsdienst

Jeder hat sie irgendwann schon einmal gesehen - die "Lifeguards" der DLRG. Sie wachen an den Badestränden im Küsten- und Binnenbereich, halten das wassersportliche Treiben im Auge und greifen ein, wenn Not am Mann ist.

Dies ist die traditionelle Aufgabe in der Wasserrettung, der sich die DLRG seit ihrem Gründungsjahr verschrieben hat und die auch heute noch eine Kernaufgabe darstellt.

Wachdienst in den Schwimmbädern

Der Schwerpunkt der Orsgruppe liegt im Bereich Prävention und der Ausbildung. Der Wasserrettungsdienst besteht überwiegend aus dem ehrenamtlichen Wachdienst in den Schwimmbädern. An den Sommerwochenenden sind die Rettungsschwimmer im Freizeit- und Familienbad Müllheim sowie im Thermalsportbad Steinenstadt anzutreffen. Während der Wintermonate leisten die Rettungsschwimmer am stark besuchten Sonntagmorgen auch Dienst im Hallenbad Neuenburg am Rhein.

Veranstaltungssicherung

Hinzu kommt die Absicherung von Veranstaltungen am und im Wasser, beispielsweise bei Rheinschwimmen, Konzerte am Rheinufer oder andere Wassersportveranstaltungen sein. Da die Rettungsschwimmer der DLRG auch bei Notfällen am Wasser, beispielsweise im Schwimmbad, als erstes am Notfallort sind, werden diese über die Erste Hilfe-Ausbildung hinaus auch als Sanitätshelfer beziehungweise Sanitäter geschult.

Überörtlicher Wasserrettungsdienst

Die Einsatzgruppe der Ortsgruppe ist Teil der Wasserrettung Breisgau des Bezirks.

In kleinen Schritten geht der Aufbau des Wasserrettungsdienstes in der Ortsgruppe voran. Die Einsatzgruppe besteht derzeit aus mehreren Wasserrettern, darunter vier Strömungsretter und zwei Einsatztaucher sowie den dazugehörigen Signalleuten. Seit kurzem verfügt die Ortsgruppe auch über ein Einsatzfahrzeug.

In der Region Müllheim/Neuenburg mangelt es nicht an Gefahrenstellen. Zu nennen sind der Rhein, und mehrere Baggerseen auf der Gemarkung Neuenburg. Hinzu kommen Bäche die bei Starkregenereignissen gefährlich werden könnnen.

Zentraler Wasserrettungsdienst Küste

Rettungsschwimmer der Ortsgruppe beteiligen sich auch am zentralen Wasserrettungsdienst der DLRG an der Nord- und Ostseeküste. Meist Jugendliche (ab 16 Jahren) und junge Erwachsene verbringen so zwei oder drei Wochen ihrer Ferien um Menschen zu helfen, aber auch Spaß in der Gemeinschaft von Rettungsschwimmern aus ganz Deutschland zu haben.


Aktuelles

03.08.2019 Samstag

 

Sommerübung der Hilfsorganisationen


Beteiligte Fahrzeuge von DRK, DLRG und THW

Beteiligte Fahrzeuge von DRK, DLRG und THW

Die DLRG-Ortsgruppe Müllheim-Neuenburg, der DRK-Ortsverein Müllheim-Badenweiler-Auggen sowie der THW-Ortsverband Müllheim üben gemeinsam


Die Ortsgruppe Mülheim-Neuenburg der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft hat kürzlich die befreundeten Hilfsorganisationen, den... mehr


Termine

JET - Übungsabend
Mo, 13.01.20

Uhrzeit:  19:30 bis 21:00 Uhr
Ort: Müllheim
Veranstalter: Ortsgruppe Müllheim-Neuenburg

Details...

JET - Übungsabend
Mo, 27.01.20

Uhrzeit:  19:30 bis 21:00 Uhr
Ort: Müllheim
Veranstalter: Ortsgruppe Müllheim-Neuenburg

Details...

JET - Übungsabend
Mo, 10.02.20

Uhrzeit:  19:30 bis 21:00 Uhr
Ort: Müllheim
Veranstalter: Ortsgruppe Müllheim-Neuenburg

Details...

JET - Übungsabend
Mo, 02.03.20

Uhrzeit:  19:30 bis 21:00 Uhr
Ort: Müllheim
Veranstalter: Ortsgruppe Müllheim-Neuenburg

Details...

JET - Übungsabend
Mo, 16.03.20

Uhrzeit:  19:30 bis 21:00 Uhr
Ort: Müllheim
Veranstalter: Ortsgruppe Müllheim-Neuenburg

Details...

Zentraler
Wasserrettungsdienst

Hier bewerben!